Das sind Hans Fuhrke, Reinhard M. Sauer und Hans-Joachim Ruge.

In diesem Jahr (2021) haben wir eine neue Mitstreiterin gewinnen können.

Sybille Horn hat ihre Werkbank eingerichtet und ist kreativ in Sachen

Wildholz und Skulpturen aus unterschiedlichen Materialien.

 

Im Herbst 2009 wurde uns die Möglichkeit offeriert, unserer Leidenschaft

für die Bildhauerei auf dem Gutshof Wotersen nachzukommen. Herr und

Frau Gaedecke  konnten sich gut vorstellen, dass die Bildhauerwerkstatt

eine Bereicherung für die Gutsanlage Wotersen sein wird.

 

Diese Chance haben wir ergriffen und hoffen, dass wir auch einige optische

Akzente auf dem Gutsgelände setzen können.

 

Darüberhinaus würden wir uns freuen, wenn sich unsere Werkstatt im Laufe

der Zeit zu einem Ort der kulturellen Kommunikation entwickelt. Wir wünschen

uns, dass Besucher der Hofanlage auch die Gelegenheit nutzen, bei uns herein-

zuschauen und neugierig sind. Mal sehen, wie es sich so entwickelt.